Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Buchtipp: „Die Bundesliga, wie sie lebt und lacht“

Buchtipp: „Die Bundesliga, wie sie lebt und lacht“

Netzer, Effenberg und Klopp – 100 Porträts von Bundesliga-Ikonen.

100 Legenden, 100 echte Typen. Ben Redelings, einer der erfolgreichsten deutschen Fußball-Komiker und -Autoren, erinnert in seinem neuen Buch  „Die Bundesliga, wie sie lebt und lacht“ an die unvergesslichen Helden und Spaßvögel der Bundesligageschichte. Der verstorbene Ex-Schiedsrichter Wolf-Dieter Ahlenfelder (Foto) aus Oberhausen, Thomas Müller, Günter Netzer, Franz Beckenbauer, Ailton, Toni Schumacher, Stefan Effenberg, Jürgen Klopp und viele andere leben in 100 unterhaltsamen und facettenreichen Porträts völlig neu auf. Ergänzt werden die Texte von mehr als 500 grandios-verrückten Fotos. Es ist eine eindrucksvolle Sammlung kurioser und lustiger Episoden aus über 50 Jahren Bundesliga.

„Die Bundesliga, wie sie lebt und lacht – Zum Schießen komische Momente von Ahlenfelder bis Zebec“
1. Auflage 2015
Erschienen im Verlag „Die Werkstatt“ in Göttingen.
Preis: 16,90 Euro

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund verpflichtet Angreifer Donyell Malen

22-jähriger Niederländer unterschreibt Fünf-Jahres-Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.