Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg wartet weiter auf Tomané

MSV Duisburg wartet weiter auf Tomané

23-jähriger Angreifer war beim 1:0 gegen Pilsen noch nicht dabei.

Beim 1:0-Testspielsieg des Zweitligisten MSV Duisburg gegen den tschechischen Erstligisten Viktoria Pilsen mussten die „Zebras“ noch auf Neuzugang Tomané verzichten.  Der 23-jährige Angreifer, der vom portugiesischen Klub Vítoria Guimaraes bis zum Saisonende ausgeliehen wurde, soll heute im Trainingslager eintreffen.

Zum Erfolg über Pilsen sagte MSV-Trainer Ilia Gruev: „Man darf den Test nicht überbewerten. Es waren aber schon einige gute Sachen dabei.“

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna-Trainer Preußer: „Positive Aspekte aus dem Spiel ziehen“

Düsseldorf verliert in der Nachspielzeit gegen Werder Bremen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.