Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bor. M’gladbach: Jugendcamp bei den „Fohlen“

Bor. M’gladbach: Jugendcamp bei den „Fohlen“

Am 29. Februar Anmeldeschluss für das Sommer-Trainingslager.

Einmal den Alltag der Fußballstars erleben, trainieren wie die großen Idole: Ein Traum vieler Fußball begeisterter Kinder. Rund 100 Nachwuchskickern ermöglicht es ein Bankhaus, mit dem Borussia Mönchengladbach kooperiert, gemeinsam mit der „Fohlen Fußballschule“ der Borussia auch in diesem Jahr wieder einen Blick hinter die Kulissen des Bundesliga-Alltags. Vom 16. bis 19. August lädt die Bank zum 7. Sommercamp und garantiert dem Fußballnachwuchs wieder vier aufregende und unvergessliche Tage.

Professionell betreut durch qualifizierte Jugendtrainer von Borussia Mönchengladbach trainieren die Jungen und Mädchen wie richtige Profifußballer. In kleinen Gruppen lernen sie spielerisch, worauf es beim Fußball ankommt. Besonders talentierte Nachwuchskicker werden mit ein wenig Glück sogar für die Nachwuchsmannschaft von Borussia Mönchengladbach entdeckt.

Ein abwechslungsreiches Programm zwischen den Trainingseinheiten rundet das Trainingscamp ab. Besonderes Highlight des Camps ist auch in diesem Jahr wieder der Besuch eines Profispielers von Borussia Mönchengladbach, der den Kindern für Fragen, Tipps, Fotos und Autogramme zur Verfügung stehen wird. Außerdem lernen sie „Jünter“, das Maskottchen des Vereins, kennen, und entdecken bei einer spannenden Stadionführung den Borussia-Park.

Noch bis zum 29. Februar 2016 können sich Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren für das Sommercamp unter www.santander.de/sommercamp bewerben. Auch in diesem Jahr entscheidet das Los über eine Teilnahme. Die Ziehung der Gewinner erfolgt voraussichtlich Anfang April 2016.

 

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.