Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Wiedersehen mit Ex-Klub

Fortuna Düsseldorf: Wiedersehen mit Ex-Klub

Vier Fortunen kehren an ihre alte Wirkungsstätte zurück.

Wenn der vom Abstieg bedrohte Zweitligist Fortuna Düsseldorf heute (ab 13.30 Uhr) bei der SpVgg Greuther Fürth antritt, werden vier Fortunen im Sportpark Ronhof viele bekannte Gesichter wiedersehen. Neben Angreifer Sercan Sararer, der 13 Jahre lang seine Schuhe für das „Kleeblatt“ schnürte und dort zum Bundesligaspieler reifte, blickt auch Fortunas Sportdirektor Rachid Azzouzi auf eine lange Zeit in Franken zurück. Aber auch F95-Team-Manager Sascha Rösler und Nikola Djurdjic sind am Ronhof keine Unbekannten.

Die Fortuna hat einen Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz, könnte heute mit einem Sieg beim Tabellenneunten einen Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenverbleib landen.

 

Das könnte Sie interessieren:

2. Frauen-Bundesliga: FSV Gütersloh vor Halbzeit-Titel

Team von Trainer Steffen Enge gewinnt Spitzenspiel bei RB Leipzig 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.