Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV-Frauen: Torjägerin Sofia Nati bleibt

MSV-Frauen: Torjägerin Sofia Nati bleibt

Neuer Co-Trainer Andreas Billetter unterstützt künftig Inka Grings.

Der MSV Duisburg, frisch gebackener Rückkehrer in die Allianz Frauen-Bundesliga, treibt die Planungen für die kommende Spielzeit 2016/17 weiter voran. Top-Torjägerin Sofia Nati hat ihren Vertrag bis zum Sommer 2018 verlängert, Andreas Billeter wird neuer Co-Trainer von Inka Grings. Auch Torwart-Trainer Andreas Kontra bleibt.

Sofia Nati, die mit 17 Treffern die Torschützenliste der 2. Liga anführt, stürmt für mindestens zwei weitere Spielzeiten in Zebrastreifen. Die 23-Jährige hat jetzt bis zum Ende der Spielzeit 2017/18 (mit Option auf eine weitere Saison) beim MSV unterschrieben.

Neuer Co-Trainer von Chef-Trainerin Inka Grings wird Andreas Billetter. „Wir haben uns zusammengesetzt und festgestellt: Es passt sportlich und menschlich. Wir liegen auf einer Linie, haben die gleiche Spielidee. Ich freue mich auf eine faire und offene Zusammenarbeit“, erklärt Ex-Nationalspielerin Grings.

Billetter hatte zuletzt den VfL Bochum, derzeit Tabellenvierter in der Regionalliga West, sowie die U 17-Juniorinnen des VfL trainiert. Zuvor war der 42 Jahre alte Rheinländer u.a. Cheftrainer der Männer des Traditionsvereins Union Solingen. Billetter hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben. Auch der Vertrag mit Torwart-Trainer Andreas Kontra wurde vorzeitig um ein Jahr bis 2018 verlängert.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Rückschlag im Rennen um Europa

„Fohlen“ kommen in der Partie bei Hertha BSC nicht über 1:1 hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.