Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV: DFB-Verwarnung für Branimir Bajic

MSV: DFB-Verwarnung für Branimir Bajic

Duisburger Kapitän hatte versehentlich Dopingmittel eingenommen.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Kapitän Branimir Bajic (Foto) vom Zweitligisten MSV Duisburg wegen der unbeabsichtigten Einnahme eines auf der Dopingliste stehenden Medikamentes mit einer Verwarnung belegt.

Bajic hatte zuletzt zwei Wochen wegen einer Erkrankung gefehlt und dabei auch ein Hausmittel zu sich genommen, das eine unerlaubte Substanz beinhaltet. Bajic und der MSV hatten die Einnahme umgehend angezeigt, obwohl der 36-jährige Abwehrspieler in dieser Zeit nicht zum Einsatz gekommen war.

Die jetzt durch den DFB ausgesprochene Verwarnung ist die kleinstmögliche Strafe und hat auf die weiteren Einsätze des Duisburger Kapitäns keine Auswirkungen.

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: Hennings-Doppelpack bringt Fortuna auf Kurs

Düsseldorf stoppt Abwärtstrend mit 3:1 beim SV Darmstadt 98.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.