Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Sebastian Mai wechselt zu den Preußen

Münster: Sebastian Mai wechselt zu den Preußen

22-jähriger Innenverteidiger erhält Zweijahresvertrag.

Drittligist SC Preußen Münster hat sich für die kommende Spielzeit die Dienste von Sebastian Mai gesichert. Der 22-jährige Innenverteidiger kommt vom FSV Zwickau, aktueller Spitzenreiter der Regionalliga Nordost. Bei den Preußen unterschreibt Mai einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018.

„Sebastian ist ein sehr interessanter Mann, der momentan eine gute Saison hinlegt und mit Zwickau aktuell Tabellenführer in der Regionalliga Nordost ist. Er ist ein extrem kopfballstarker und stabiler Innenverteidiger, der auch mit einer guten Spieleröffnung auf sich aufmerksam gemacht hat. Trotz seines jungen Alters kann er ab dem Sommer ein Stabilitätsfaktor in unserer Defensive werden“, freut sich Münsters Sportvorstand Carsten Gockel.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.