Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Unterstützung von Kindern

SC Paderborn 07: Unterstützung von Kindern

Partnerschule überreichte selbst gestaltetes Bild an Profis.

Der abstiegsbedrohte Zweitligist SC Paderborn 07 erhielt jetzt Unterstützung von einer Förderschule. Die Spieler Marvin Bakalorz, Lukas Kruse und Sebastian Schonlau bekamen nach einer Trainingseinheit von Schülern ein selbst gestaltetes Bild mit der Aufschrift „Viel Glück im Endspurt!“ überreicht. Auch Cheftrainer René Müller (auf dem Foto 4.v.l.) und Vizepräsident Martin Hornberger (rechts) waren dabei.

Die Pauline-Schule – LWL-Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sehen in Paderborn ist seit Oktober 2014 im Rahmen des Projektes „Klasse in Sport“, das von der Schulsportinitiative Klasse in Sport e. V. (KiS) und der Bundesliga-Stiftung (BLS) gefördert wird, als Partnerschule des SCP aktiv. Das Projekt unterstützt die Pauline-Schule mit Schulsport, Lehrerfortbildungen und Materialien für den Unterricht sowie einer Evaluation durch die Deutsche Sporthochschule Köln. Durch die Partnerschaft sind bereits zahlreiche persönliche Kontakte zwischen den sehbehinderten Kindern und den SCP-Kickern entstanden.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach U 23: Marcel Benger nach Kiel

22-Jähriger hat Drei-Jahres-Vertrag beim Zweitligisten unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.