Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Christian Heidel holt Naldo

FC Schalke 04: Christian Heidel holt Naldo

Routinier kommt ablösefrei vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg.

Kaum hat Christian Heidel sein Amt als Manager und Sportvorstand beim Bundesligisten FC Schalke 04 angetreten, schon verpflichteten die „Königsblauen“ den ersten Spieler für die kommende Saison. Vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg kommt Abwehr-Routinier Naldo. Der 33-jährige Brasilianer wechselt ablösefrei und erhält einen Vertrag bis Juni 2018, inklusive einer Option für ein weiteres Jahr.

„Als wir gehört haben, dass Naldo verfügbar ist, haben wir uns sofort um ihn bemüht. Es war enorm wichtig, einen so erfahrenen Spieler für eine junge, talentierte und entwicklungsfähige Mannschaft zu gewinnen, wie wir sie haben“, so Heidel.

Naldo zu seinem Wechsel nach Gelsenkirchen: „Ich hatte in Wolfsburg eine hervorragende Zeit mit großen Erfolgen. Ich werde den Verein immer in meinem Herzen tragen. Aber Christian Heidel hat mich in den Gesprächen so begeistert, dass ich jetzt große Lust auf die Herausforderung bei Schalke habe und ich mit einer richtig guten Mannschaft Erfolge feiern möchte.“

Naldo war seit 2012 für die „Wölfe“ am Ball. In der laufenden Saison absolvierte der viermalige Nationalspieler Brasiliens 40 Pflichtspiele. Mit dem VfL erreichte er unter anderem das Viertelfinale der UEFA Champons League, scheiterte dort aber am spanischen Spitzenklub und Finalteilnehmer Real Madrid (2:0/0:3).

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.