Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum: Ex-Kapitän Luthe zum FC Augsburg

Bochum: Ex-Kapitän Luthe zum FC Augsburg

29-jähriger Schlussmann erhält beim Bundesligisten Vertrag bis 2020.

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat Torhüter Andreas Luthe (Foto) vom Zweitligisten VfL Bochum verpflichtet. Der 29-Jährige, dessen Vertrag beim VfL Bochum ausläuft, kommt ablösefrei und erhält einen Vertrag für vier Jahre bis zum 30. Juni 2020.

„Nach nun 15 Jahren in meinem Heimatverein im Ruhrgebiet war es für mich an der Zeit für meinen ersten Vereinswechsel. Ich freue mich auf die Herausforderung beim FCA in der Bundesliga. Ich habe ganz bewusst für vier Jahre unterschrieben, weil Kontinuität für mich wichtig ist und ich überzeugt bin, dass der FCA mit seiner grandiosen Entwicklung genau der richtige Schritt ist“, sagt der frühere Bochumer Kapitän Andreas Luthe, der in dieser Saison seinen Stammplatz beim VfL verloren hatte.

Das Torhüter-Trio des FC Augsburg komplettieren Marwin Hitz und Ioannis Gelios, dessen auslaufender Vertrag um zwei Jahre bis 2018 verlängert wurde. „Gerade die Entscheidung, den Vertrag mit Alexander Manninger nicht mehr zu verlängern, ist uns schwer gefallen. Doch durch den Wechsel sehen wir uns auf der Torhüter-Position in der neuen Konstellation unter anderem perspektivisch besser aufgestellt“, begründet Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, diesen Schritt.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Tiefe Trauer um DFB-Pokalsieger Jürgen Sobieray

Gebürtiger Gelsenkirchener im Alter von 70 Jahren verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.