Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SF Lotte: Personalsorgen vor Playoff-Hinspiel

SF Lotte: Personalsorgen vor Playoff-Hinspiel

Gegen Aachen mussten gleich vier Spieler verletzt vom Platz.

 

West-Regionalligist Sportfreunde Lotte hat vor dem Hinspiel der Playoffs um den Aufstieg in die 3.Liga gegen den SV Waldhof Mannheim am Mittwoch (Anstoßzeit wird in Kürze bekanntgegeben) mit Personalproblemen zu kämpfen. Gleich vier Leistungsträger mussten am 38. und letzten Spieltag der Regionalliga West gegen Alemannia Aachen (1:0) verletzungsbedingt ausgewechselt werden und drohen auszufallen.

Torjäger Kevin Freiberger (Foto) zog sich eine Oberschenkelzerrung zu, bei Sturmpartner und Siegtorschütze Bernd Rosinger zwickte die Leiste. Auch Offensivspieler Nico Granatowski (Zerrung) und Innenverteidiger Matthias Rahn (Knöchelbeschwerden) mussten frühzeitig raus. In den letzten Minuten brachte Lotte den Sieg zu zehnt über die Bühne. Ob das angeschlagene Quartett rechtzeitig für das Spiel gegen Mannheim wieder fit ist, entscheidet sich kurzfristig.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: André Fikus wird ab 1. Juli neuer Chefscout

Gebürtiger Lippstädter war zuletzt für VfL Bochum im Nachwuchsbereich tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.