Startseite / Fußball / 3. Liga / Felix Herzenbruch von RWO nach Paderborn

Felix Herzenbruch von RWO nach Paderborn

Linksverteidiger „steigt“ in die 3. Liga auf.

Ein weiterer Transfer ist Zweitliga-Absteiger SC Paderborn 07 für die Saison 2016/2017 in der 3. Liga gelungen. Felix Herzenbruch, linker Verteidiger vom West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen, hat einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben.

Der 23-jährige Linksfuß spielte bis 2012 beim unterklassigen SV Jägerhaus Linde, schloss sich dann dem Wuppertaler SV an. Von dort aus wechselte er nach einer Saison zu den Rot-Weißen aus Oberhausen, bei denen er drei Jahre unter Vertrag stand. In der vergangenen Spielzeit absolvierte er 29 Meisterschaftsspiele, gehörte zu den Leistungsträgern. Nun „steigt“ er in die 3. Liga auf.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Mehmet Kurt wechselt zum SV Wehen Wiesbaden

Auch Berkan Taz und Patrick Choroba verlassen Drittligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.