Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Weinzierl-Wechsel zu S04 noch nicht ganz fix

Weinzierl-Wechsel zu S04 noch nicht ganz fix

Vertrag bis zum 30. Juni 2019 ist laut „kicker“ bereits unterschrieben.

Markus Weinzierl ist laut „kicker“ jetzt auch offiziell neuer Trainer beim Bundesligisten FC Schalke 04. Der bis zum 30. Juni 2019 gültige Vertrag ist demnach bereits unterschrieben. Der 41-Jährige tritt die Nachfolge von André Breitenreiter an.

Weinzierls bisheriger Verein FC Augsburg erhält laut Medienberichten eine Ablösesumme von drei Millionen Euro. Seinen Dienst beim Europa League-Teilnehmer in Gelsenkirchen wird Weinzierl am 14. Juli antreten.

Beide Vereine dementierten allerdings jetzt, dass bereits eine endgültig Einigung erzielt wurde. Laut Schalkes Sportvorstand Christian Heidel „fehlt noch ein Schriftstück“, um die Verpflichtung unter Dach und Fach zu bringen.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln bestätigt offiziell: Trainer Markus Gisdol muss gehen

Achte Heimniederlage (2:3 gegen Mainz 05) führt zur Trennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.