Startseite / Fußball / 3. Liga / SF Lotte binden Torhüter Benedikt Fernandez

SF Lotte binden Torhüter Benedikt Fernandez

Stammtorwart verlängert Kontrakt beim Aufsteiger um ein Jahr.

Drittliga-Aufsteiger Sportfreunde Lotte erzielte mit einem weiteren Leistungsträger seiner Aufstiegsmannschaft Einigkeit. Die Tecklenburger verlängerten den Vertrag mit Stammtorwart Benedikt Fernandez um ein Jahr. Der 31-jährige Schlussmann geht damit in seine vierte Saison bei den Sportfreunden. In der abgelaufenen Spielzeit blieb Fernandez in der Regionalliga West in 18 Partien ohne Gegentor- Lotte die wenigsten Gegentreffer aller West-Regionalligisten (23).

„Ich bin Manager Manfred Wilke und Cheftrainer Ismail Atalan sehr dankbar, dass ich unseren gemeinsamen Weg auch in der 3. Liga weiter mitgehen darf. Für das Lotteraner Umfeld wird es bestimmt eine sehr interessante und herausfordernde Saison. Ich bin überzeugt, dass wir eine überraschende Rolle spielen können“, so Fernandez.

Trotz der Vertragsverlängerung mit der bisherigen „Nummer eins“ sehen sich die Sportfreunde auch auf der Torhüterposition weiter nach möglichen Verstärkungen um. Aktuell stellt sich der ehemalige Bundesliga-Schlussmann Sascha Kirschstein im Training vor. Der 36-Jährige war früher unter anderem für Eintracht Braunschweig, Rot-Weiss Essen, den Hamburger SV, die SpVgg Greuther Fürth und den FC Ingolstadt 04 am Ball. Zuletzt stand Kirschstein beim rumänischen Erstligisten ACS Poli Timisoara unter Vertrag.

 

Das könnte Sie interessieren:

Nach 15 Jahren: Rot-Weiss Essen zurück auf der großen Fußball-Bühne

Der nächste Schritt soll schneller gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.