Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Duisburg startet gegen Paderborn

3. Liga: Duisburg startet gegen Paderborn

Preußen Münster bekommt es im Derby mit VfL Osnabrück zu tun.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Paarungen für den 1. Spieltag in der 3. Liga (29. bis 31. Juli) veröffentlicht. Dabei kommt es unter anderem zum West-Schlager zwischen den beiden Absteigern MSV Duisburg und SC Paderborn 07. Der SC Preußen Münster bekommt es gleich zum Auftakt in einem Derby mit dem VfL Osnabrück zu tun.

Rot-Weiß Erfurt, Gründungsmitglied der 3. Liga, empfängt den Halleschen FC. Aufsteiger SSV Jahn Regensburg erwartet hat Heimrecht gegen den FC Hansa Rostock. Die Sportfreunde Lotte eröffnen ihre Debütsaison in der 3. Liga bei der U 23 des SV Werder Bremen. Der SC Fortuna Köln muss beim 1. FC Magdeburg antreten.

„Dieses Auftaktprogramm macht gleich richtig Lust, meine Vorfreude auf die neunte Saison der 3. Liga ist riesig“, sagt DFB-Vizepräsident Peter Frymuth aus Düsseldorf: „Nach der herausragenden Vorsaison und dem Zuschauerrekord mit erstmals mehr als 7.000 Besuchern pro Partie sind wir alle sehr gespannt auf die neue Spielzeit. Ich erwarte wieder eine sehr attraktive und spannende Saison.“

Der 1. Spieltag (29./30./31. Juli) im Überblick:
SC Preußen Münster – VfL Osnabrück
Chemnitzer FC – SG Sonnenhof Großaspach
Rot-Weiß Erfurt – Hallescher FC
Holstein Kiel – FSV Frankfurt
SV Wehen Wiesbaden – VfR Aalen
SV Werder Bremen II – Sportfreunde Lotte
1. FC Magdeburg – SC Fortuna Köln
1. FSV Mainz 05 II – FSV Zwickau
MSV Duisburg – SC Paderborn 07
SSV Jahn Regensburg – FC Hansa Rostock

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Wiedersehen mit Vincent Vermeij in Freiburg

Angreifer war von 2019 bis zum letzten Sommer für „Zebras“ am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.