Startseite / Pferderennsport / Galopp / Raffelberger Saisonfinale mit Prämien von 37.100 Euro

Raffelberger Saisonfinale mit Prämien von 37.100 Euro

Galopp Mülheim: Fünfter Renntag des Jahres am 16. Juli.

Das Saisonfinale 2016 auf der Galopprennbahn am Mülheimer Raffelberg steht vor der Tür – und der Andrang ist groß. Bei der Veranstaltung am Samstag, 16. Juli, sind sieben Rennen geplant. Dabei geht es um Prämien in einer Gesamthöhe von 37.100 Euro. Insgesamt 83 mögliche Starter wurden bis zum Nennungsschluss eingeschrieben. Der Start des ersten Rennens ist für 11.35 Uhr geplant.

Im Mittelpunkt steht eine mit 8.000 Euro dotierte Prüfung über 1.600 Meter, für die 13 Kandidaten gemeldet wurden. Dabei könnte der von William Mongil (Foto) am Raffelberg trainierte fünfjährige Hengst Real Promise für einen Heimsieg sorgen.

Neben Mongil haben für das Saisonfinale auch die weiteren Mülheimer Trainer Yasmin Almenräder, Bruce Hellier und Jens Hirschberger Starter für den insgesamt fünften Renntag des Jahres am Raffelberg angegeben.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Neue Trainingsbahn wird Dienstag eingeweiht

Neuer Rennveranstalter „Baden Galopp“ seit 1. April verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.