Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Fortuna Köln: Hörnig zwickt der Oberschenkel

SC Fortuna Köln: Hörnig zwickt der Oberschenkel

Mittelfeldspieler Kristoffer Andersen erfolgreich am Knie operiert.

Beim Drittligisten Fortuna Köln muss Florian Hörnig eine Trainingspause einlegen. Der Innenverteidiger laboriert an einer Einblutung im Oberschenkel, die er sich bei einem Schlag auf den Muskel zugezogen hatte. In einigen Tagen soll Hörnig seinem Trainer Uwe Koschinat wieder zur Verfügung stehen.

Längerfristig müssen die Rheinländer dagegen auf Mittelfeldspieler Kristoffer Andersen (Foto) verzichten. Eigentlich sollte die Knieverletzung des 30-Jährigen konservativ behandelt werden. Nun kam Andersen aber doch nicht um eine Operation herum. Der Eingriff verlief erfolgreich.

 

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen: Adriano Grimaldi positiv getestet

30-jähriger Angreifer war als Kontaktperson bereits in Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.