Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bor. Dortmund: „Kuba“ wechselt nach Wolfsburg

Bor. Dortmund: „Kuba“ wechselt nach Wolfsburg

Laut Medienberichten soll die Ablöse fünf Millionen Euro betragen.

Bundesligist Borussia Dortmund und Flügelspieler Jakub „Kuba“ Blaszczykowski (Foto) gehen getrennte Wege. Der 30-jährige polnische Nationalspieler soll wechselt zum Ligarivalen VfL Wolfsburg, der den Transfer inzwischen auch offiziell bestätigt hat.

„Jakub Blaszczykowski ist ein Spieler, der jeder Mannschaft gut zu Gesicht steht. Nicht allein wegen seiner fußballerischen Qualitäten, sondern auch weil er ein Vorbild an Einsatzwillen, Leistungsbereitschaft und Leidenschaft ist und sich zu 100 hundert Prozent mit seinem Verein identifiziert. Wir freuen uns daher sehr, dass er künftig das Trikot des VfL Wolfsburg tragen wird“, sagt VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. Laut Medienberichten soll die Ablöse fünf Millionen Euro betragen.

Blaszczykowski kam 2007 vom polnischen Erstligisten Wisla Krakau zum BVB, war bei den Schwarz-Gelben in 253 Spielen am Ball. 2011 wurde er Deutscher Meister, 2012 gewann er mit der Borussia das Double. In der letzten Saison war Blaszczykowski an den italienischen Erstligisten AC Florenz ausgeliehen.

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.