Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Bonner SC tritt selbstbewusst in Essen an

Bonner SC tritt selbstbewusst in Essen an

Aufsteiger will sich Freitag an der Hafenstraße nicht verstecken.

West-Regionalligist Bonner SC, der mit einen Sieg gegen Fortuna Düsseldorf (2:1) in die Saison gestartet ist, hat sich für die Partie am Freitag (19.30 Uhr) bei Rot-Weiss Essen viel vorgenommen. „Wir wollen das Spiel vor einer großen Kulisse genießen, können befreit aufspielen“, sagt Trainer Daniel Zillken gegenüber MSPW. „Der Druck liegt bei RWE. Wir wollen uns nicht verstecken.“

Beim Bonner SC fallen mit Andreas Akbari (Schien- und Wadenbeinbruch) Dominik Schröer (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Kapitän Ricardo Retterath (Schulter-OP) drei Spieler verletzungsbedingt aus.

 

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal-Finale: Tageskassen bleiben geschlossen

Am „Finaltag der Amateure“ trifft SV Straelen erneut auf Wuppertaler SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.