Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Aachen: Verletzungssorgen für Trainer Kilic

Aachen: Verletzungssorgen für Trainer Kilic

Mickels und Löhden fallen aus – Einsatz von Dowidat ist fraglich.

West-Regionalligist Alemannia Aachen hat vor dem Spiel am morgigen Samstag ab 14 Uhr beim SC Wiedenbrück mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Offensivspieler Joy-Lance Mickels, Zugang vom FC Schalke 04 II, befindet sich noch im Aufbautraining und fällt für die Partie in Ostwestfalen aus. Ob Außenbahnspieler Dennis Dowidat (Foto) zum Einsatz kommen kann, steht noch nicht fest.

Definitiv keine Option ist Innenverteidiger Jannik Löhden, der an muskulären Problemen laboriert. Für ihn kommt Tobias Haitz zu seinem Startelfdebüt. „Unabhängig von der Verletzung von Jannik hat sich Tobias im Training aufgedrängt und seinen Einsatz verdient. Da habe ich überhaupt keine Bedenken“, so Alemannia-Trainer Fuat Kilic.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Torhüter Daniel Davari ist wieder dabei

Backszat noch bis zum Beginn der kommenden Woche in Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.