Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid 09: Ex-Profi Kaplan suspendiert

Wattenscheid 09: Ex-Profi Kaplan suspendiert

SGW-Trainer Toku bemängelt beim Spielmacher den Fitnesszustand.

kaplan-burak

Bei der SG Wattenscheid 09 ist Stammtorwart Edin Sancaktar nach seiner Grippe immer noch nicht ganz fit. Deshalb stand beim 2:0 gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf erneut Ersatzmann Bruno Donnici zwischen den Pfosten. Bereits in der Begegnung beim FC Viktoria Köln (0:2) war der 24-jährige Deutsch-Italiener als Vertreter der Nummer eins eingesprungen. Wer am Freitagabend (ab 19.30 Uhr) im Derby bei Rot-Weiss Essen im Wattenscheider Tor steht, ist noch offen.

Definitiv nicht im Kader steht Offensivspieler Burak Kaplan (Foto). Der 26-jährige Deutsch-Türke, der einst für Bayer 04 Leverkusen in der Bundesliga und sogar in der Europa League am Ball war, wird von SGW-Trainer Farat Toku zumindest vorerst nicht mehr berücksichtigt. „Burak hat momentan nicht die Fitness, die für die Regionalliga notwendig ist. Wir haben ihm alle Hilfe angeboten, die er benötigt. Er hat sie nicht genutzt“, erklärt Toku im Gespräch mit FUSSBALL.DE . Es sei derzeit nicht abzusehen, wann Kaplan eine weitere Chance erhält: „Die Entscheidung ist lange gereift. Im Moment sehe ich nicht, dass Burak wieder zur Mannschaft stößt.“

Alle Meldungen von MSPW aus den fünf Regionalligen lesen Sie auf FUSSBALL.DE

Das könnte Sie interessieren:

8.471 Euro! Rot-Weiß Oberhausens Spendenaktion voller Erfolg

Erlöse stammen aus Versteigerungen von Sondertrikots der „Kleeblätter“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.