Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE-Trainer Demandt: „Punkt ist für uns zu wenig“

RWE-Trainer Demandt: „Punkt ist für uns zu wenig“

Nur 0:0 im Nachbarschaftsduell gegen SG Wattenscheid 09.demandt-sven2
Im Revierderby zwischen den beiden ehemaligen Bundesligisten Rot-Weiss Essen und SG Wattenscheid 09 am 15. Spieltag in der Regionalliga West sahen die 8317 Zuschauer an der Hafenstraße beim 0:0 keine Tore. Mit dem Unentschieden verpassten es die Essener, bis auf den fünften Tabellenplatz zu klettern. Den eroberten dafür die Gäste aus der Lohrheide.

„Der eine Punkt ist zu wenig. Uns hat im Abschluss die letzte Konsequenz gefehlt“, sagte RWE-Trainer Sven Demandt (Foto) gegenüber MSPW. Sein Wattenscheider Kollege Farat Toku war dagegen hochzufrieden: „Mit Rot-Weiss Essen auf Augenhöhe zu sein, ist für uns sensationell.“

Das könnte Sie interessieren:

Bergisch Gladbach 09: Zwangspause für Andy Habl

35-jähriger Abwehrchef muss gegen U 21 des 1. FC Köln Gelbsperre absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.