Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Dank Manno-Doppelpack im Halbfinale

Wuppertaler SV: Dank Manno-Doppelpack im Halbfinale

Regionalligist siegt am Flinger Broich 2:0 gegen SC Düsseldorf-West.manno-gaetano1
Als zweites Team nach Drittligist MSV Duisburg hat sich der West-Regionalligist Wuppertaler SV für das Halbfinale um den Niederrheinpokal qualifiziert. Am Flinger Broich, der eigentlichen „Heimat“ von Fortuna Düsseldorf, setzte sich der WSV am Sonntagabend gegen den Oberligisten SC Düsseldorf-West 2:0 (0:0) durch. Beide Treffer gingen auf das Konto von Kapitän und Routinier Gaetano Manno, auch wenn beim Tor zum Endstand in der Schlussminute auch Düsseldorfs Fabio Forster noch ein wenig „mithalf“.

Die beiden noch ausstehenden Viertelfinal-Begegnungen (Rot-Weiss Essen – SpVg Schonnebeck und VfB 03 Hilden – Rot-Weiß Oberhausen) werden jeweils am Mittwoch, 30. November, ausgetragen.

Das könnte Sie interessieren:

8.471 Euro! Rot-Weiß Oberhausens Spendenaktion voller Erfolg

Erlöse stammen aus Versteigerungen von Sondertrikots der „Kleeblätter“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.