Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Anerkennungsurkunde für Tönnies

Schalke 04: Anerkennungsurkunde für Tönnies

Für neue Stiftung „Schalker Markt“ zur Förderung von Kunst und Kultur.

regierungspraesident_toennies_anerkennungsurkunde
Auf der Mitgliederversammlung des Bundesligisten FC Schalke 04 hatte der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies die Gründung einer Stiftung angekündigt, nun wurde in den Räumen der Bezirksregierung Münster der letzte offizielle Schritt vollzogen: Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke hat Tönnies als Stifter und Vorsitzender im Beirat die offizielle Anerkennungsurkunde für die Stiftung Schalker Markt überreicht.

Clemens Tönnies sagte: „Wir möchten die Liebe und Leidenschaft, die dem Verein seit über einem Jahrhundert entgegenbracht werden, zurückgeben. Mit der „Stiftung Schalker Markt“ wollen wir Kunst und Kultur fördern, Heimat und Heimatkunde pflegen, aber auch hilfsbedürftige Menschen aus der Region unterstützen.“

Im Sinne des Stiftungszwecks geplant ist unter anderem die Durchführung von Veranstaltungen zur Bewahrung von Erinnerung und Überlieferung sowie die Pflege, Restaurierung und Verschönerung von Stätten und Bauwerken in Gelsenkirchen, die mit der Vereinsgeschichte untrennbar verbunden sind. Das Anfangsvermögen der Stiftung beträgt eine Million Euro.

Olivier Kruschinski, Vorstandsvorsitzender der Stiftung: „Mit der Stiftung Schalker Markt werden wir noch intensiver die Wurzeln des FC Schalke 04 dort würdigen und pflegen, wo auch heute noch das königsblaue Herz am lautesten schlägt: im Stadtteil Schalke.“

Peter Peters, Vorstand Finanzen und Organisation des FC Schalke 04: „Die Geschichte unseres Vereins ist untrennbar mit verschiedenen Stätten in Gelsenkirchen verbunden. Die Stiftung Schalker Markt widmet sich unseren Wurzeln in der Stadt und wird dort enorm viel bewegen.“

Neben Tönnies, Kruschinski und Peters nahmen die Vorstandsmitglieder der Stiftung Alexander Jobst und Bodo Menze (Beauftragter für Internationale Beziehungen und Verbände beim FC Schalke 04), der Kuratoriumsvorsitzende und frühere Regierungspräsident Dr. Peter Paziorek sowie Daniel Nottbrock, Beiratsmitglied der Stiftung, die Anerkennungsurkunde in Münster in Empfang.

Bildunterschrift (von links): Volker Fürderer, Alexander Jobst, Olivier Kruschinski, Bodo Menze, Prof. Dr. Reinhard Klenke, Dr. Peter Paziorek, Clemens Tönnies, Peter Peters, Daniel Nottbrock bei Überreichung der Anerkennungsurkunde für die Stiftung Schalker Markt.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Auch Dan-Axel Zagadou wird verabschiedet

22-jähriger Abwehrspieler muss Borussia nach fünf Jahren verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.