Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / 1. FC Köln: Helmes wird Cheftrainer der U 21

1. FC Köln: Helmes wird Cheftrainer der U 21

Ex-Nationalspieler tritt dauerhaft Nachfolge von Stefan Emmerling an.

helmes-patrick
Patrick Helmes (Foto) wird Cheftrainer der U 21 beim West-Regionalligisten 1. FC Köln. Der frühere FC-Profi und Nationalspieler übernimmt die Mannschaft mindestens bis zum Sommer 2017. Der 32-Jährige, der bisher Co-Trainer des Teams war, tritt die Nachfolge seines „Chefs“ Stefan Emmerling an, der zum Drittligisten SC Paderborn 07 gewechselt ist.

FC-Sportdirektor Jörg Jakobs sagt: „Patrick kennt das Team, den Club sowie die Liga und er verfügt über große Erfahrung. Wir trauen ihm zu, gemeinsam mit der Mannschaft den nächsten Entwicklungsschritt zu gehen.“ Über die Besetzung der Co-Trainer-Position wird rechtzeitig zum Trainingsauftakt am 9. Januar entschieden.

Als Spieler hat Helmes 103 Pflichtspiele für den 1. FC Köln in der Regionalliga, der 2. Bundesliga und der Bundesliga bestritten und dabei 51 Tore erzielt. Nach der Saison 2013/14, in der er mit zwölf Toren maßgeblich zum Aufstieg des FC in die Bundesliga beigetragen hatte, musste der 13-malige Nationalspieler seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden. Anschließend wechselte er in den Trainerstab der U 21.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Torhüter Joshua Mroß macht schon Schluss

25-jähriger Schlussmann will sich mehr um berufliche Zukunft kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.