Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Attraktive Testspielgegner

SV Rödinghausen: Attraktive Testspielgegner

Es geht auch gegen VfL Osnabrück, SV Meppen und Jong Heracles Almelo.nijhuis-alfred1
Während die Spieler des West-Regionalligisten SV Rödinghausen noch im Urlaub weilen, nimmt der Fahrplan der Vorbereitung konkrete Formen an. Die Fans des SVR dürfen sich auf abwechslungsreiche Testspielgegner, unter anderem auch mit internationaler Beteiligung, freuen.

Die Ostwestfalen steigen zwischen dem 4. und 6. Januar in Einzelgruppen mit einer Leistungsdiagnostik wieder in das Training ein. Am 7. Januar bittet SVR Trainer Alfred Nijhuis (Foto) dann zum ersten offiziellen Mannschaftstraining des neuen Jahres.

Der erste Test ist dann für den 13. Januar gegen den SV Meppen, Tabellenführer der Regionalliga Nord, angesetzt. Am 15. Januar geht es dann im heimischen Häcker Wiehenstadion gegen den Drittligisten VfL Osnabrück.

Im weiteren Verlauf der Vorbereitung stehen Spiele gegen den TSV Havelse (Regionalliga Nord/21. Januar), die Spvgg. Drochtersen/Assel (Regionalliga Nord/28. Januar), den FC Gütersloh (Oberliga Westfalen/31. Januar) und Arminia Bielefeld U23 (Oberliga Westfalen/3. Februar) an. Am 5. Februar gastiert der SVR in den Niederlanden bei Jong Heracles Almelo. Für den 11. Februar wird noch ein Gegner gesucht.

Das könnte Sie interessieren:

8.471 Euro! Rot-Weiß Oberhausens Spendenaktion voller Erfolg

Erlöse stammen aus Versteigerungen von Sondertrikots der „Kleeblätter“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.