Startseite / Fußball / Borussia Dortmund: U 19 muss zum FC Barcelona reisen

Borussia Dortmund: U 19 muss zum FC Barcelona reisen

BVB-Trainer Benjamin Hoffmann: „Ein krasses Los“


Borussia Dortmunds U 19 trifft im Achtelfinale der UEFA Youth League auf den FC Barcelona. Das Duell wird in einem Spiel entschieden und findet am 21. oder 22. Februar in Spanien statt.

„Das ist ein krasses Los, ein absolutes Top-Spiel in diesem Wettbewerb“, sagt Dortmunds Trainer Benjamin Hoffmann (Foto). Sollte der BVB das Viertelfinale erreichen, würde er in einem Heimspiel am 7./8. März auf den Sieger aus der Partie FC Porto gegen FC Vitorul treffen.

Der FC Barcelona feierte in der Gruppenphase fünf Siege gegen Manchester City, Celtic Glasgow und Borussia Mönchengladbach. Im bedeutungslosen sechsten Spiel unterlag der erste Sieger der UEFA Youth League (2013/14) Borussia Mönchengladbach mit 1:2.

Der BVB-Nachwuchs hatte sich Anfang der Woche durch einen 1:0-Sieg bei Maccabi Haifa im Play-Off-Spiel sowie zuvor als Gruppenzweiter hinter Real Madrid und vor Legia Warschau und Sporting Lissabon für die Runde der besten 16 europäischen Nachwuchs-Teams qualifiziert.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Ex-Duisburger Petar Sliskovic zum SV Wehen Wiesbaden

Angreifer wechselt vom Ligakonkurrenten Türkgücü München nach Hessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.