Startseite / Fußball / 3. Liga / Großaspach: Ex-Bochumer Michael Maria kehrt in 2. Liga zurück

Großaspach: Ex-Bochumer Michael Maria kehrt in 2. Liga zurück

22-jähriger Flügelspieler wechselt zum FC Erzgebirge Aue.

Michael Maria verlässt die SG Sonnenhof Großaspach und wechselt zum Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Der 22-jährige Flügelspieler bestritt in der abgelaufenen Spielzeit 17 Partien für die SGS und konnte erzielte dabei einen Treffer (beim 2:1-Auswärtserfolg über Holstein Kiel) erzielen. Der Nationalspieler von Curacao kehrt damit wieder in die 2. Bundesliga zurück. Bis zum letzten Sommer hatte er dort für den VfL Bochum gespielt, ehe er sich der SG Sonnenhof anschloss.

SG-Sportdirektor Joannis Koukoutrigas über den Abgang von Michael Maria: „Ich habe immer an das Potenzial von Michael geglaubt. Deshalb hat mich die Anfrage aus Aue nicht überrascht. Grundsätzlich schmerzt uns das aber nicht, denn das ist der Weg unseres Dorfklubs: Wir wollen uns weiterhin als Weiterentwicklungsverein einen Namen machen und werden dadurch auch weiterhin Erfolg haben.“

Das könnte Sie interessieren:

Als Ernst-Ersatz: 1. FC Saarbrücken legt mit Calogero Rizzuto nach

Gelsenkirchener steht für vier bis sechs Wochen nicht zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.