Startseite / Fußball / Uerdinger Transfer-Offensive: Krefeld klotzt!

Uerdinger Transfer-Offensive: Krefeld klotzt!

Von den 14 Zugängen haben bereits acht Erfahrung im Profibereich.


Klotzen statt kleckern ist beim ehemaligen Bundesligisten KFC Uerdingen 05, Aufsteiger in die Regionalliga West, in dieser Transferperiode angesagt. Neben dem neuen Trainer und ehemaligen Champions League-Sieger Michael Wiesinger (Foto) kamen gleich 14 Zugänge, darunter acht mit Profi-Erfahrung. Dazu gehören die ehemaligen Erstliga-Kicker Christopher Schorch (früher unter anderem Real Madrid und 1. FC Köln), Christian Dorda (Borussia Mönchengladbach) und Dennis Chessa (SV Ried/Österreich), aber auch der frühere U 20-Nationalspieler Mario Erb (zuletzt Kapitän beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt) oder der einstige Drittliga-Torschützenkönig Marcel Reichwein. Auch die Verpflichtung von Lucas Musculus (20 Tore für den Bonner SC in der Vorsaison) sorgte für Aufsehen.

Dabei gehörten schon zuvor bekannte Ex-Profis wie Timo Achenbach, Kai Schwertfeger und Charles Takyi zum Kader der Krefelder, denen von vielen Experten der direkte Durchmarsch in die 3. Liga zugetraut wird. Auf jeden Fall gehört der DFB-Pokalsieger von 1985 auf Anhieb neben Titelverteidiger FC Viktoria Köln zu den Top-Favoriten.

Im Vergleich mit dem KFC hielten sich die Domstäder bei ihren Neuverpflichtungen eher zurück, holten mit Manuel Junglas, Steffen Lang (beide Arminia Bielefeld), Tobias Müller, André Wallenborn (beide Hallescher FC) und Kemal Rüzgar (VfL Osnabrück, Leihgabe von Fortuna Düsseldorf) aber auch einige Profis. Auf der anderen Seite beendeten mit dem Ex-Dortmunder Markus Brzenska sowie Tim Jerat, Michael Lejan auch drei Viktoria-Routiniers ihre aktive Laufbahn.

Alle Zu- und Abgänge der West-Regionalligisten lesen Sie auf FUSSBALL.DE

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Pflichtspiel-Debüt von André Becker rückt näher

Stürmer wartet nach Innenbandanriss auf seinen ersten Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.