Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Weitere Untersuchung bei Schöpf

Schalke 04: Weitere Untersuchung bei Schöpf

Anfang August weiterer MRT-Termin für österreichischen Nationalspieler.
Alessandro Schöpf, Mittelfeldspieler des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, wird sich Anfang August nochmals einer MRT-Kontrolluntersuchung unterziehen, um den Heilungsverlauf zu überprüfen. Der 23-Jährige hatte sich während der letzten Saison einen Kreuzbandrissanriss zugezogen.

„Wir wollen nochmal Bilder vom Knie machen und schauen, wie es innen aussieht, bevor wir nochmals das Trainingspensum erhöhen“, sagt der österreichische Nationalspieler Schöpf gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Im Training etwas kürzertreten müssen aktuell Yevhen Konoplyanka (Rücken) und Stürmer Franco Di Santo (muskuläre Probleme).

Das könnte Sie interessieren:

Frauen-Bundesliga: Aufsteiger MSV Duisburg überrascht in Potsdam

Kapitänin Yvonne Zielinski (2) und Kaitlyn Parcell treffen beim 3:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.