Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV-Frauen: Makas erleidet Kreuzbandriss

MSV-Frauen: Makas erleidet Kreuzbandriss

25-Jährige zog sich Verletzung während der Frauen-EM in Holland zu.
Die Frauen-Bundesligamannschaft des MSV Duisburg wird lange Zeit auf Angreiferin Lisa-Marie Makas verzichten müssen. Die 25-jährige Österreicherin zog sich während der Frauen Europameisterschaft in den Niederlanden in der Partie gegen Spanien (5:3 n.E.) einen Kreuzbandriss zu und wird voraussichtlich sechs Monate ausfallen. Makas bestritt während der Frauen-EM vier Partien für ihr Heimatland Österreich und erzielte dabei einen Treffer.

„Lisa ist eine Kämpferin, sie wird wiederkommen“, sagt MSV-Cheftrainer Christian Franz-Pohlmann (Foto). In Absprache mit Lisa und dem MSV wird sie bis zum Ende der EM beim österreichischen Team bleiben. „Das hat sie sich auch verdient“, sagt Franz-Pohlmann.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Vier-Jahres-Vertrag für Offensivspieler Sargis Adamyan

29-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten TSG Hoffenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.