Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn 07: Optimaler Tag für Ben Zolinski

SC Paderborn 07: Optimaler Tag für Ben Zolinski

Vertragsververlängerung bis 2020 und Doppelpack gegen VfL Osnabrück.


Bereits den vierten Leistungsträger hat Drittligist SC Paderborn 07 mittelfristig an sich gebunden. Nach Robin Krauße (bis 2021), Sebastian Schonlau (bis 2020) und Sven Michel (bis 2021) verlängerte jetzt auch Ben Zolinski (Foto) seinen Vertrag. Der Rechtsfuß bleibt dem Verein mindestens zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2020 erhalten.

Über den FC Hansa Rostock, den 1. FC Union Berlin und die TSG Neustrelitz kam Zolinski im Sommer 2016 an die Pader. Hier entwickelte er sich in der 3. Liga schnell zu einem Spieler mit vielen Einsatzzeiten. In der aktuell laufenden Saison zeigt der dynamische Außenbahnspieler erneut seine Torgefährlichkeit. Beim 3:0-Heimsieg am Samstag gegen den VfL Osnabrück erzielte er bereits seine Saisontreffer fünf und sechs.

„Ben hat sich gerade in dieser Saison noch einmal spürbar weiterentwickelt. Unser Tempofußball mit dem frühen Anlaufen und vielen Situationen in Tornähe kommt ihm sehr entgegen. Wir freuen uns, dass wir mit Ben einen weiteren Leistungsträger an den Verein binden konnten“, betont Paderborns Sport-Geschäftsführer Markus Krösche.

Auch Chef-Trainer Steffen Baumgart freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: „Ben kann auf der rechten Seite flexibel eingesetzt werden, was ihn sehr wertvoll für uns macht. Dank seiner offensiven Grundausrichtung hat er viele Spiele auf der vorderen Position gemacht. Mit seinen Abschlüssen und seinen Flanken trägt er zu unserem aktuellen Erfolg in bedeutendem Maße bei.“

Das könnte Sie interessieren:

Torsten Lieberknecht: „Müssen uns bei MSV-Fans entschuldigen“

46-jähriger Trainer der „Zebras“ spricht nach Pokal-Aus Klartext.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.