Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Vor dem Derby: Schalke 04 kann BVB überholen

Vor dem Derby: Schalke 04 kann BVB überholen

Schon ein Remis gegen Hamburger SV würde am Sonntag reichen.
Ausgerechnet eine Woche vor dem Revierderby bei Borussia Dortmund (Samstag, 25. November, 15.30 Uhr) hat Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 die große Chance, den Erzrivalen in der Tabelle erstmals seit langer Zeit wieder hinter sich zu lassen. Nachdem der BVB am Freitagabend beim Aufsteiger VfB Stuttgart 1:2 verlor, würde den „Knappen“ am Sonntag ab 15.30 Uhr gegen den Hamburger SV sogar schon ein Remis reichen, um die aktuell punktgleichen Dortmunder zu überholen. Bei einem Heimsieg gegen den HSV würde S04 sogar mit drei Zählern Vorsprung zum Derby reisen.

Nach den Ergebnissen vom Samstag ist Schalke 04 zwar auf Rang sechs abgerutscht, würde bei einem Erfolg gegen die Hamburger aber mindestens auf Rang drei klettern. Bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied würden die „Knappen“ sogar RB Leipzig vom zweiten Tabellenplatz verdrängen.

Ob der angeschlagene Nationalspieler Leon Goretzka (Foto) Stressreaktion im Unterschenkel) den „Königsblauen“ beim Duell mit dem Bundesliga-Dino schon wieder helfen kann, ist äußerst fraglich. Trainer Domenico Tedesco betont: „Bei Leon sieht das Bild schon wieder besser aus. Wir werden dennoch kein Risiko eingehen. Denn es ist immer noch nicht optimal und nicht komplett verheilt. Deswegen müssen wir bei ihm von Tag zu Tag schauen.“

Definitiv ausfallen werden Nabil Bentaleb (Schambeinentzündung) und Pablo Insua. Der Spanier ist nach seiner Herzbeutelentzündung auf dem Wege der Besserung. Bis er wieder spielfähig ist, wird es jedoch noch eine Weile dauern.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln ruft Fans zur Unterstützung der Kölner Haie auf

Solidarität für Eishockey-Sport in Köln – KEC startet Ticket-Verkauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.