Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Nachwuchstrainer Britscho bleibt

Wuppertaler SV: Nachwuchstrainer Britscho bleibt

Neuer Kontrakt des U 19-Trainers läuft bis zum 30. Juni 2019.


West-Regionalligist Wuppertaler SV setzt die Zusammenarbeit mit seinem U 19-Trainer Christian Britscho (Foto) fort. Der Vertrag mit dem 47-Jährigen wurde bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Britscho kam im Sommer 2016 aus dem Nachwuchsbereich des Zweitligisten VfL Bochum zum WSV, rangiert mit seiner Mannschaft in der Niederrheinliga aktuell an der Tabellenspitze und kämpft um den direkten Wiederaufstieg in die West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga.

„Christian entwickelt unsere U 19 weiter. Das ist eine extrem wichtige Aufgabe in unserem Verein. Und die macht er sehr gut“, erklärt WSV-Sportvorstand Manuel Bölstler.

Christian Britscho erklärt: „Es ist klasse, weiterhin Teil des Wuppertaler SV zu sein. Ich bin froh, in dieser spannenden Phase des Konzepts ‚WSV2020‘ an einer wichtigen Stellschraube mitarbeiten zu können. Unsere U 19 ist eine talentierte Mannschaft, in der einige Spieler nach ihrer Jugendzeit durchaus den Weg in die erste Mannschaft finden können.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Gratulation von BVB-Boss Watzke

Dortmunder Geschäftsführer hat ein gutes Verhältnis zu Trainer Berlinski.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.