Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn verliert Torjäger Dennis Srbeny

SC Paderborn verliert Torjäger Dennis Srbeny

23-jähriger Angreifer wechselt in die zweite englische Liga.
Drittligatabellenführer SC Paderborn muss den Abgang von Dennis Srbeny verkraften. Mit neun Toren und elf Vorlagen bei 15 Einsätzen war Srbeny in dieser Spielzeit der beste Scorer des ehemaligen Bundesligisten. Der 23-Jährige war erst im Sommer vom Nordost-Regionalligisten BFC Dynamo nach Paderborn gewechselt. Künftig läuft der Angreifer für den englischen Zweitligisten Norwich City auf. Trainer dort ist Daniel Farke, der von 2015 bis 2017 die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund betreut hatte.

„Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, profitieren aber in finanzieller Hinsicht enorm von diesem Transfer. Durch die Verpflichtungen von Phillip Tietz, Kwame Yeboah und Philipp Klement haben wir bereits zusätzliche Offensivkräfte gewonnen, die uns sofort weiterhelfen können“, so SCP-Geschäftsführer Sport Markus Krösche.

Das könnte Sie interessieren:

SG Wattenscheid 09: Zukunft ist weiter offen

3:0-Heimsieg im „vielleicht letzten Punktspiel“ der Vereinsgeschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.