Startseite / Fußball / Westfalia Rhynern: Torsten Garbe siegt mit ganz langem Anlauf

Westfalia Rhynern: Torsten Garbe siegt mit ganz langem Anlauf

Schlusslicht überrascht beim 1:0 gegen Wiedenbrück.
Optimaler Start für Torsten Garbe (Foto) als Trainer von Schlusslicht Westfalia Rhynern in der Regionalliga West: Gleich in seinem ersten Spiel durfte der 39-Jährige beim 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen den SC Wiedenbrück jubeln. Kurios: Garbe ist schon seit Mitte November im Amt. Sein Pflichtspieldebüt musste aber gleich mehrfach wegen witterungsbedingter Absagen verschoben werden.

Schütze des entscheidenden Tores in der Nachholpartie vom 12. Spieltag war Kempes Waldemar Tekiela (58.). Er bescherte der Westfalia im 17. Saisonspiel den zweiten Sieg. Ein sicherer Nichtabstiegsrang ist elf Punkte entfernt. Wiedenbrück verpasste durch die zweite Niederlage beim zweiten Auftritt in diesem Jahr den Sprung auf Platz vier.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.