Startseite / Fußball / Regionalliga West: Alemannia Aachen bleibt oben dran

Regionalliga West: Alemannia Aachen bleibt oben dran

Nach 3:0-Auswärtssieg bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf.
In der Regionalliga West bleibt Alemannia Aachen dem Spitzenduo Viktoria Köln und KFC Uerdingen auf den Fersen. Am 25. Spieltag setzte sich die Alemannia bei der zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf 3:0 (1:0) durch. Auf Seiten der Aachener trugen sich der ehemalige Düsseldorfer Mergim Fejzullahu (22.), Joy-Slayd Mickels (48.) sowie kurz vor Schluss Alexander Heinze (86.) in die Torschützenliste ein. Die Partie beendeten die Düsseldorfer mit einem Spieler weniger, weil sich Kianz Froese (90.+1) wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte einhandelte.

Mit nun 36 Punkten kletterte die Mannschaft von Alemannia-Trainer Fuat Kilic (Foto) auf den dritten Rang und ließ Rot-Weiß Oberhausen (35) sowie die U 23 von Borussia Dortmund (34) hinter sich. Der Rückstand auf die erstplatzierten Kölner beträgt sechs Zähler. Allerdings hat der aktuelle Meister eine Partie weniger absolviert als Aachen. Aufsteiger Uerdingen weist 41 Zähler auf.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.