Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV-Trainer Ilia Gruev nach 1:4-Pleite: „Ruhig bleiben“

MSV-Trainer Ilia Gruev nach 1:4-Pleite: „Ruhig bleiben“

Nach vierter Niederlage in Serie nur drei Punkte vor Rang 16.
Fußball-Zweitligist MSV Duisburg muss nach der 1:4-Heimniederlage gegen Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern den Blick in der Tabelle wieder nach unten richten. Die Mannschaft von MSV-Trainer Ilia Gruev (Foto) steckt nach der vierten Pleite in Folge als Neunter wieder mitten im Abstiegskampf. Der Abstand zu Relegationsplatz 16 beträgt nach den Ergebnissen vom Ostersonntag nur noch drei Punkte.

„Nach dem ersten Gegentreffer haben wir noch eine gute Reaktion gezeigt. Das zweite Lauterer Tor war dann wie ein Schlag ins Gesicht“, so Trainer Gruev: „Wichtig ist jetzt, dass wir ruhig bleiben und die Fehler aufarbeiten.“ Für die „Zebras“ geht es am nächsten Samstag (7. April) beim 1. FC Union Berlin weiter.

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Hermann Gerland unterstützt U 21-Trainer Antonio Di Salvo

Bisheriger Assistent aus Paderborn tritt Nachfolge von Stefan Kuntz an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.