Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach: Herrmann zurück im Mannschaftstraining

Borussia Mönchengladbach: Herrmann zurück im Mannschaftstraining

Mittelfeldspieler musste zuletzt wegen eines Außenbandrisses pausieren.


Dieter Hecking, Trainer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, konnte am Dienstag einen Rückkehrer auf dem Trainingsplatz begrüßen: Patrick Herrmann (Foto) hat nach seinem Außenbandriss und Innenbandteilriss im linken Sprunggelenk erstmals mit der Mannschaft trainiert.

Verletzungsbedingt nicht auf dem Platz standen dagegen Nationalspieler und Kapitän Lars Stindl (Kapsel- und Bandverletzung im linken Sprunggelenk) sowie Mamadou Doucouré (Muskelteilriss im Oberschenkel) und Julio Villalba (Muskelbündelriss). Raul Bobadilla (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Fabian Johnson (Trainingsrückstand nach Rückenproblemen) trainierten jeweils individuell.

Am Samstag, 15.30 Uhr, steht für Borussia Mönchengladbach das letzte Heimspiel in dieser Saison gegen den SC Freiburg auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Auch Farrona Pulido fällt aus

28-jähriger Offensivspieler muss wegen mit Muskelfaserriss kürzertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.