Startseite / Fußball / RL West: KFC Uerdingen 05 macht Meisterschaft perfekt

RL West: KFC Uerdingen 05 macht Meisterschaft perfekt

KFC nimmt nach 5:0 in Wiedenbrück an den Aufstiegsspielen teil.
Der KFC Uerdingen 05 hat es geschafft: Als Aufsteiger sicherte sich der ehemalige Bundesligist die Meisterschaft in der Regionalliga West und die Chance, in die 3. Liga aufzusteigen. Am 34. und letzten Spieltag brachten die von Stefan Krämer trainierten Krefelder den Titelgewinn durch ein 5:0 (2:0) beim SC Wiedenbrück unter Dach und Fach. Konkurrent und Titelverteidiger Viktoria Köln hätte beim 4:4 (2:1) gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach auch ein Sieg nichts mehr genutzt. Vier Punkte hat Uerdingen (76 Zähler) in der Abschlusstabelle Vorsprung auf die Kölner.

Die Aufstiegsspiele, in denen die Uerdinger auf den Südwest-Vizemeister SV Waldhof Mannheim treffen, gehen am 24. und 27. Mai über die Bühne. Der KFC hat zunächst Heimrecht.

Das 5:0 in Wiedenbrück war für Uerdingen der zehnte Sieg in Folge. Unter der Regie von Trainer Krämer holte der Neuling beachtliche elf Siege und ein Unentschieden. In der Regionalliga West in ihrer aktuellen Form (seit 2012) hatte zuvor noch kein Aufsteiger die Meisterschaft gewinnen können.

Die Tore für den KFC vor 2.038 Zuschauern in Wiedenbrück erzielten Ex-Bundesligaprofi Maximilian Beister (4.), Connor Krempicki (41.), Lucas Musculus (49., Foulelfmeter/79., Foulelfmeter) und Johannes Dörfler (89.).

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.