Startseite / Fußball / BVB II: Kapitän Patrick Mainka wechselt in die 2. Liga

BVB II: Kapitän Patrick Mainka wechselt in die 2. Liga

Zweijahresvertrag beim 1. FC Heidenheim unterschrieben.

Innenverteidiger Patrick Mainka, bisher Kapitän beim West-Regionalligisten Borussia Dortmund U 23, wechselt in die 2. Bundesliga. Der 23-jährige gebürtige Gütersloher unterschrieb beim 1. FC Heidenheim einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Er ist nach Robert Andrich vom Drittligisten SV Wehen Wiesbaden und Patrick Schmidt vom Regionalliga Südwest-Meister 1. FC Saarbrücken der dritte Zugang beim FCH.

Mainka wurde im Nachwuchs von Arminia Bielefeld ausgebildet und lief dort auch schon für die Profimannschaft auf (ein Zweitligaeinsatz). Anschließend spielte der 1,94 Meter große Rechtsfuß für die U 23 des SV Werder Bremen, bevor er Anfang Januar 2016 nach Dortmund wechselte. In dieser Saison absolvierte Patrick Mainka alle 34 Regionalligapartien für den BVB II und verpasste keine Spielminute. Als Abwehrspieler erzielte er dabei insgesamt sechs Treffer und bereitete ein Tor vor.

„Wir freuen uns, dass wir mit Patrick einen Spieler für uns gewinnen konnten, der in seinem jungen Alter bei Borussia Dortmund II bereits konstant gute Leistungen gebracht hat und dort als Kapitän Verantwortung, auf und neben dem Platz, übernommen hat. Wir trauen ihm deshalb zu, bei uns den nächsten Entwicklungsschritt zu schaffen“, erklärte Holger Sanwald, Vorstandsvorsitzender des 1. FC Heidenheim.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Lotte im Westfalenpokal beim SV Rödinghausen gefordert

Erstrunden-Partie des Verbandspokals am Mittwoch, 18.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.