Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Neue Chance für Len Heinson

Wuppertaler SV: Neue Chance für Len Heinson

22-jähriger Linksverteidiger kehrt vom 1. FC Bocholt zurück.


Mit Linksverteidiger Len Heinson darf West-Regionalligist Wuppertaler SV einen Rückkehrer begrüßen. Der 22-jährige Heinson war bereits zweieinhalb Jahre für den WSV am Ball. Im Januar 2017 zog es ihn dann zum Oberligisten 1. FC Bocholt. Jetzt ist er zurück beim Ex-Bundesligisten.

WSV-Sportvorstand Manuel Bölstler (Foto): „Len kennt den Verein und hat in der Oberliga gute Leistungen gezeigt. Wir behalten unsere ehemaligen Spieler im Auge und haben bei Len eine herausragende Entwicklung gesehen. Daher geben wir ihm die Chance, sich noch einmal bei uns zu beweisen.“

Das könnte Sie interessieren:

RL West: 1. FC Köln II mit Personalproblemen

Quintett steht Trainer und Ex-Profi Markus Daun nicht zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.