Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Köln-Weidenpesch: Torwart Timo Horn ganz vorn?

Galopp Köln-Weidenpesch: Torwart Timo Horn ganz vorn?

Schlussmann des 1. FC Köln drückt Julio die Daumen.


Timo Horn (Foto/mit Steffi Hofer und Julio), Schlussmann des künftigen Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln, drückt am Sonntag auf der Kölner Galopprennbahn kräftig die Daumen. Sein dreijähriger Hengst Julio, den er gemeinsam mit dem Kölner Rennvereins-Präsidenten Eckhard Sauren besitzt, greift in dem mit 153.000 Euro dotierten 33. Mehl-Mülhens-Rennen in das Geschehen ein. Alexander Pietsch (Bonn) ist der Jockey.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Grewe-Team trauert um „Diana“-Zweite Ishafani

Obduktion soll Todesursache der dreijährigen Stute klären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.