Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte stellen Matthias Maucksch als neuen Trainer vor

Sportfreunde Lotte stellen Matthias Maucksch als neuen Trainer vor

48-jähriger Ex-Profi wird Nachfolger von Andreas Golombek.
Die Sportfreunde Lotte sind auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Zur kommenden Saison übernimmt Matthias Maucksch (Foto, 2. v.r.) beim Drittligisten. Zuvor stand bereits fest, dass der auslaufende Vertrag mit dem bisherigen Sportfreunde-Trainer Andreas Golombek nicht verlängert wird. Maucksch ist bei den Tecklenburgern nach Ismail Atalan, Oscar Corrochano, Marc Fascher und Andreas Golombek der fünfte Trainer innerhalb der letzten zwölf Monate.

„Matthias Maucksch ist ein akribischer Arbeiter, der den Fußball von einer positiven Seite lebt. Wir sind davon überzeugt, dass er die Zeit bis zum Saisonbeginn Ende Juli nutzen wird und die Sportfreunde zu einem guten Team formen wird“, sagt Manfred Wilke, Sportlicher Leiter der Sportfreunde Lotte.

Abgesehen von einer halbjährigen Unterbrechung stand Maucksch seit 2015 beim FSV Union Fürstenwalde aus der Regionalliga Nordost an der Seitenlinie. In der abgelaufenen Saison wurde der gebürtige Dresdner mit den Brandenburgern Neunter. Die 3. Liga kennt der 48-Jährige bereits aus seiner Zeit bei Dynamo Dresden (2009 bis 2011). Als Profi war Maucksch für Dynamo Dresden und den 1. FC Nürnberg in der Bundesliga (123 Einsätze) am Ball.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen im Pokal beim SV Meppen gefordert

Partie findet am Sonntag, 14 Uhr, im Emsland statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.