Startseite / Fußball / 3. Liga / VfR Aalen: Ex-RWE-Trainer Giannikis schwärmt vom ‚Bachelor‘

VfR Aalen: Ex-RWE-Trainer Giannikis schwärmt vom ‚Bachelor‘

Myroslav Slavov kommt vom Absteiger Chemnitzer FC.


Drittligist VfR Aalen hat Myroslav Slavov bis zum 30. Juni 2019 unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Angreifer wechselt vom bisherigen Ligakonkurrenten Chemnitzer FC nach Aalen. Mit zwölf Treffern in 33 Partien war Slavov hinter Daniel Frahn (13) der beste Torschütze der Sachsen. Den Abstieg konnte aber auch der Ukrainer nicht verhindern.

„Myro ist ein wuchtiger Stürmer, der nicht nur über ein starkes Kopfballspiel verfügt, sondern seine Stärken auch im Kombinationsspiel hat. Seinen ausgeprägten Torriecher hat er sowohl in Chemnitz wie auch bei allen seinen vorherigen Clubs unter Beweis gestellt“, so der neue VfR-Cheftrainer Argirios Giannikis, zuvor bei Rot-Weiss Essen (RL West).

Myroslav Slavov hatte vor einigen Jahren bei der österreichischen Ausgabe der TV-Show „Der Bachelor“ mitgemacht.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln empfängt „Effzeh“ und Fortuna Köln zum Turnier

Partien werden am 8. Oktober vom TV-Sender „SPORT1“ live übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.