Startseite / Fußball / Vor WM 2018: Auch Deutschlands Gegner noch nicht in Form

Vor WM 2018: Auch Deutschlands Gegner noch nicht in Form

Mexiko verliert gegen Dänemark 0:2 – Schweden torlos gegen Peru.
Nicht nur die deutsche A-Nationalmannschaft ist noch nicht in WM-Form. Auch die Vorrundengegner tun sich während der  Vorbereitung schwer. Auftaktgegner Mexiko (Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr in Moskau) verlor mit dem ehemaligen Leverkusener Torjäger Chicharito (Foto) in Kopenhagen gegen Dänemark 0:2. Chicharito traf bei der besten Chance der Mexikaner nur den Pfosten.

Schweden, am 24. Juni zweiter deutscher WM-Gegner, kam gegen Peru nicht über ein 0:0 hinaus. Emil Forsberg von RB Leipzig, Albin Ekdal vom Hamburger SV und Ludwig Augustinsson von Werder Bremen standen ebenso in der Startelf wie Ex-HSV-Stürmer Marcus Berg.

Das könnte Sie interessieren:

RL Nordost: Ex-Duisburger Gjasula jetzt beim Berliner AK

35-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer vereinslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.