Startseite / Fußball / 3. Liga / VfL Osnabrück: Ex-Münsteraner Nils Körber bald im Kasten

VfL Osnabrück: Ex-Münsteraner Nils Körber bald im Kasten

Nach Marius Gersbeck wird erneut Torwart von Hertha BSC ausgeliehen.
Mit Nils Körber (Foto) hat der VfL Osnabrück erneut einen Torhüter vom Bundesligisten Hertha BSC ausgeliehen. In den letzten beiden Spielzeiten hatte Marius Gersbeck im Osnabrücker Aufgebot gestanden, war Stammtorhüter. In der Schlussphase der letzten Saison zog sich der 22-Jährige allerdings einen Kreuzbandriss zu. In Köln wurde er operiert, nach der Genesung soll er zu Hertha BSC zurückkehren.

Der 21-jährige Körber wird zunächst für ein Jahr von Hertha BSC an die Osnabrücker ausgeliehen. Für ihn ist es die zweite Leihe in Folge. In der letzten Saison trug er noch das Trikot des SC Preußen Münster. In fünf seiner bisher 20 Drittligaeinsätze blieb Körber ohne Gegentor.

Die beiden Torhüter Tim Paterok und Leon Tigges laufen in der nächsten Spielzeit nicht mehr für den VfL auf. Sie suchen neue Herausforderungen.

Das könnte Sie interessieren:

Essener Lukas Boeder heuert beim 1. FC Saarbrücken an

Abwehrspieler in der 3. Liga schon für Paderborn, Duisburg und Halle am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.