Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Wattenscheid 09 arbeitet mit neuer Technik

RL West: Wattenscheid 09 arbeitet mit neuer Technik

Kanadisches Technologie-Unternehmen liefert Herzfrequenz-Messgeräte.

West-Regionalligist SG Wattenscheid 09 arbeitet im Training ab sofort mit Bluetooth-Herzfrequenzmessgeräten eines kanadischen Technologie-Unternehmens. Die Brustgurte ermöglichen eine Aufzeichnung aller relevanten Daten, die mittels neuester Technologie zwischengespeichert und nach der Belastung auf das Smartphone übertragen werden. Eine zusätzliche Uhr ist dadurch nicht mehr notwendig. Die Ergebnisse können so schnellstmöglich analysiert und ausgewertet werden.

Bereits nach den ersten absolvierten Einheiten waren sich SGW-Trainer Farat Toku und seine Spieler einig, dass die einheitliche Nutzung der Geräte von großem Vorteil sei und jeder Einzelne so noch individueller an seine Leistungsgrenzen gehen könne. Auch für eine schnelle Regeneration werden die neuen Geräte zum Einsatz kommen, damit die Spieler während einer Erholungsphase entsprechend trainieren können.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Steven van der Sloot kommt für U 23

19-jähriger Rechtsverteidiger wurde bei Top-Klub Ajax Amsterdam ausgebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.