Startseite / Pferderennsport / Traben: Zwei zweite Plätze für Doris Wilhelms Stall Cortina

Traben: Zwei zweite Plätze für Doris Wilhelms Stall Cortina

As des Jacquets und El Magnifico in Wolvega auf Ehrenplätzen.


Auf der Trabrennbahn im niederländischen Wolvega belegte der achtjährige Hengst As des Jacquets mit Fahrer und Trainer Robbin Bot (Foto/Seppenrade) am Montag in einer mit 10.000 Euro dotierten Prüfung hinter Bonefisch Life (Cees Kamminga/Willemsoord) den zweiten Platz.

As des Jacquets, der dem Kölner Stall Cortina von Doris Wilhelm gehört und während seiner Karriere schon mehr als 150.000 Euro gewonnen hat, war als 13:10-Favorit ins Rennen gegangen.

Nur knapp 45 Minuten später landete Robbin Bot mit dem Stall Cortina-Hengst El Magnifico (55:10) in einem Rennen um 5.500 Euro ebenfalls auf dem Ehrenplatz.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin: Deutsches Derby 2020 auf Mitte September verlegt

Corona-Krise zwingt Veranstalter in Mariendorf zu neuer Planung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.