Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / RWE: Jahrhundert-Trainer Jürgen Röber feiert 65. Geburtstag

RWE: Jahrhundert-Trainer Jürgen Röber feiert 65. Geburtstag

Jubilar führte Essener zur Amateurmeisterschaft und in die 2. Liga.
Jürgen Röber (Foto), der von den Fans des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen 2007 zum „Jahrhundert-Trainer“ des Traditionsvereins gewählt worden war, wurde jetzt 65 Jahre. Der Jubilar arbeitet seit Juli 2017 als Sportdirektor für den belgischen Erstligisten Royal Excel Mouscron.

Als Profi war Röber für den SV Werder Bremen, den FC Bayern München, die Calgary Boomers, Nottingham Forest und Bayer 04 Leverkusen am Ball, ehe er seine aktive Laufbahn bei Rot-Weiss Essen beendete.

An der Hafenstraße startete Röber, der mit RWE-Legende Dieter Bast eng befreundet ist, auch seine Trainerkarriere. Er führte die Rot-Weissen zum Gewinn der Deutschen Amateurmeisterschaft (1992), zum Aufstieg in die 2. Bundesliga (1993) und bis in das Halbfinale des DFB-Pokals (1993/1994). Unter der Regie seines Nachfolgers Wolfgang Frank unterlagen die Essener erst im Endspiel in Berlin dem SV Werder Bremen mit Trainer Otto Rehhagel (1:3).

In der Winterpause 1993/1994 wechselte Jürgen Röber zum VfB Stuttgart in die Bundesliga, war in der höchsten deutschen Spielklasse auch noch für Hertha BSC (Aufstieg in die Bundesliga und Qualifikation für die Champions League), den VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund tätig. Außerdem arbeitete er in Serbien (FK Partizan Belgrad), Russland (Saturn Ramenskoje) und der Türkei (Ankaraspor).

Das könnte Sie interessieren:

Bundesliga: Offizieller Spielball für Saison 2019/2020 vorgestellt

Erster Einsatz zum Saisonstart in der 2. Bundesliga am 26./27./28. Juli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.